Harvest Moon RSP

In diesem Forum, geht es um Rollenspiele, der Harvest Moon Spiele. Jeder kann hier mitmachen, sich anmelden, eine Figur, der HM Spiele bekommen, diese dann zu einem eigenen Leben erwecken
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Mary's Haus

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mo Jun 22, 2009 10:13 pm

Mary grinst, von einem Ohr bis zum anderen:" Weißt du Lyla, es macht ja nichts, das die beiden nun weg sind. So habe ich das ganze Haus, für mich alleine und kann tun und lassen, was ich will. Also, Sturmfreie Bude halt. Ich freue mich sogar darauf, mal eine zeitlang, nicht von Mama und Papa, betüdelt zu werden. Die sollen mal ruhig, ihren Interessen nachgehen. Ich liebe ja meine Eltern, wirklich sehr, doch manches mal, gehen sie mir, mit ihren Vorschriften, auf den Geist."

Sie winkt ab:" Nichts gegen ihre Vorschriften, aber immer die Volksame Tochter zu sein, fällt mir auch nicht immer leicht. Sie wollen es nicht wahr haben, das ich nicht mehr ihre kleine, sondern schon Erwachsen geworden bin. Ich kann ganz gut, für mich selber sorgen. Geld, habe ich ja genug, von ihnen bekommen. Außerdem, bekomme ich ja noch mein Gehalt, für meine Arbeit."

Sie setzt sich erst einmal hin, bevor sie sich zufrieden schmunzelnd zurück lehnt, auf ihrem Liegestuhl. Das Valts, das alles mit bekommt, stört Mary nicht im geringsten.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Addy
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1020
Anmeldedatum : 17.05.09
Alter : 23
Ort : New Zealand

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Di Jun 23, 2009 7:55 pm

Lyla grinste nun ebenfalls. 'Nun, da deine Eltern dir nicht auf die Nerven gehen können werde ich das wohl tun müssen..' Sie blickte zu Valts dem es immernoch sehr unangenehm erschien. Tja, ist schon schlimm, wenn man sich in ein Haus wagt, in dem Mary und ich zusammen sind...

Demonstrativ stand sie wieder auf und pflückte für sich noch ein paar Kirschen, die sie sogleich aß 'Ich verstehe wirklich nicht warum ihr keine Kirschen mögt.
Nach oben Nach unten
*Bienchen*
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 23
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Mary's Haus   So Jun 28, 2009 6:10 am

Valts hatte schweigend die ganze Situation angesehen. Ihm war es peinlich,Zeuge von so einem Abschied zu sein,da es ihn ja nichts anging. Schnell setzte er seine grimmige Miene auf und aß wieder ein Stück von seiner Waffel. Dabei beobachtete er jede Handbewegung der zwei Freudinnen.
Nach oben Nach unten
Addy
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1020
Anmeldedatum : 17.05.09
Alter : 23
Ort : New Zealand

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mi Jul 01, 2009 8:02 am

Wieder und wieder beobachtete Lyla grinsend wie Valts anscheinend unangenehm und peinlich berührt sich nur seiner Waffel zuwand. Dann beugte sie sich zu Mary und flüsterte ihr ins Ohr. 'Meinst du wir sollten ihm helfen...' Dann grinste sie schelmisch und fügte noch hinzu, 'oder sollen wir ein bisschen fies sein? Es würde ihm sicherlich nicht schaden.' Sie zwinkerte Mary verschwörerisch zu und lief dann erneut zum Kirschbaum. Die Floristin konnte einfach nicht genug Kirschen bekommen. 'Du Mary, wenn bei euch sowieso niemand die Kirschen isst, darf ich die dann essen? Oder mitnehmen? Daraus könnte ich sicherlich gute Marmelade oder Saft machen.'
Nach oben Nach unten
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mi Jul 01, 2009 8:28 pm

Mary hatte nun leicht die Stirn gerunzelt. Das merkwürdige Verhalten, von Valts, beunruhigte sie. Als Lyla sie nach den Kirschen fragte, war sie sofort abgelenkt und grübelte auch nicht weiter über das verhalten des Gastes nach. Sie antwortet:" Sicher, kannst du so viele Kirschen mitnehmen, wie du willst. Mich stört es nicht. Mache es ruhig, nur pflücken, musst du sie schon selber." Wieder erschien ein breites Grinsen auf Mary's Gesicht. Denn sie hasste es, Kirschen zu pflücken.

Sie steht auf, verschwindet im Haus und kommt kurz darauf, mit zwei Eimer wieder." So, hier kannst du die Kirschen hinein legen. Weißt du was, ich werde dir sogar doch helfen." Mit einem unschuldigen Blick, sah sie zu Lyla hinüber. Dann ging sie auf den Kirschbaum zu und klettert am Stamm nach oben. Sie setzt sich auf einem starken Ast, dann beginnt sie, Kirschen zu pflücken. Mit großem Elan, schmeißt sie die Kirschen nach unten, in den Eimer. Das einige daneben fallen, stört sie nicht. doch einmal rutscht sie etwas ab, die Kirschen, die sie in der Hand hält, prasseln auf Valts Hut herab.

"Oh, Verzeihung, das war keine absicht", sagt sie. doch wenn man ihr Gesicht dabei ansieht, hegen sich zweifel, an ihren Worten. Verschwörerisch, grinst sie zu Lyla hinüber.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Addy
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1020
Anmeldedatum : 17.05.09
Alter : 23
Ort : New Zealand

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Do Jul 02, 2009 4:38 am

Lyla war froh, dass sie sich immer auf Mary verlassen konnte und die Kirschen dazu noch gratis bekam. Sie folgte Marys, die sich auf einen Ast geschwungen hatte. Die Floristin schwang sich auf den Ast an der anderen Seite und begann langsam und gründlich die Kirschen zu pflücken und in den zweiten Eimer zu werfe, den Mary unten hingestellt hatte.

Als Mary dann auch noch Kirschen auf Valts Hut fallen ließ und meinte, dass es ein Versehen war konnte sie sich das Grinsen nicht mehr verkneifen, Mary und Lyla wussten immer wie sie das lustigste aus einer Situation mchen konnten. Vielleicht wird er ja wieder sauer, wie vorhin an der Tür... Der Gedanke gefiel ihr und sie zwinkerte zu mary.
Nach oben Nach unten
*Bienchen*
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 23
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Fr Jul 03, 2009 6:25 am

Valts blickte nun etwas skeptisch. Was soll das ganze?! Mit grimmiger Miene schüttelt er die Kirschen von seinen Hut. Dumme Mädchen. Etwas beleidigt steht er auf. "Wo ist die Toilette?" Nachdem Mary ihn den Weg zum Klo erklärt hat,ging er schnell dorthin.
Nach oben Nach unten
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Sa Jul 04, 2009 8:23 pm

Mary blickte Valts nach, als dieser ins Haus ging. Sie musste plötzlich laut anfangen zu lachen. Dabei sagte sie zu Lyla:" Hast du sein Gesicht gesehen? Spaß, versteht der aber ja mal gar nicht. Scheint etwas verbittert zu sein. Meinst du das nicht auch?" Sie schaute zu Lyla hinüber, die sich immer wieder beim pflücken der Kirschen, welche in den Mund stopfte.

" Wenn du so weitermachst, dann bekommst du deinen Eimer ja niemals voll. Schau mal, meiner ist jetzt voll, ich gehe wieder nach unten. Wir können ja ein anderes mal, die Kirschen pflücken. Mir reicht es für heute." May klettert vom Baum herunter, geht kurz zur Wasserleitung, dreht dort den Hahn auf und wäscht sich die Hände.

Dann geht sie wieder zurück und legt sich in ihren gemütlichen Liegestuhl zurück.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Do Jul 09, 2009 8:31 am

Eine weile reden die beiden Mädchen noch, dann wird es langsam dunkel. Mary steht auf und sagt:" So, für heute ist es genug, lasst uns schluss machen. Es wird zeit für mich, ins Bett zu gehen." Beide nicken nur kurz und erheben sich nun auch von ihren Plätzen. Mary begleitet die Besucher noch bis zur Tür, dann verabschieden sie sich. Valts geht Richtung Farm und Lyla geht Richtung Blumenladen.

Mary macht die Tür erst dann zu, bis keiner von beiden mehr zu sehen ist. Dann geht sie noch einmal in den Garten und räumt hier alles zusammen. Das Geschirr, bringt sie in die Küche und spült es auch sofort noch ab. Dann schließt sie die Türen und geht nach oben, um zu duschen und sich für die Nacht zurecht zu machen. Sie legt sich in ihr Bett und ist kurz danach, eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mi Jul 15, 2009 6:02 am

Mary hat den halben Tag damit verbracht, erst einmal die Kirschen vom Baum zu pflücken und dann hat sie Marmelade davon gekocht. Auch wenn sie die nicht besonders gerne mochte, ihre Eltern waren ganz begeistert davon. Also machte sie etliche Gläser mit der Marmelade und brachte diese dann, hinunter, in den Keller. Mary selber, liebte ja Erdbeeremarmelade, aber die Früchte, die waren noch nicht reif genug. Die brauchten wohl noch ein paar Tage Sonnenschein, damit sie groß, rot und süß würden.

Vom Kochen, hatte sie erst einmal genug für heute, doch ihr Magen gab laute von sich, die sie daran erinnern, das sie seit dem Frühstück, nichts weiter zu sich genommen hat. Also ging sie nun nach oben und duscht, zieht sich um und geht wieder nach unten. Die Tür vom Garten wird zugemacht, dann geht sie in die Küche und macht dort erst noch alles gründlich sauber. Sie will etwas essen gehen. Wer weiß, wen ich treffe und wieder nach Hause komme, denkt sie sich, als sie beim Spülen ist. Als alles wieder sauber und weggeräumt ist, holt sie ihre kleine Handtasche und ihre Geldbörse, um dann zum Gasthof zu gehen.

~Mary geht zum Gasthof~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   So Jul 19, 2009 1:52 am

~Kommt vom Gasthof~


Mary war sauer. So sauer, war sie schon lange nicht mehr gewesen. Den ganzen weg vom Gasthaus aus, bis zum Haus, grübelt sie darüber nach, was das mit Jacks Bemerkung, eigentlich sollte. Was bildet der sich denn bloß ein. Ich bin doch kein kleines Kind mehr. Es reicht doch, wenn meine Eltern immer meinen, das ich es noch bin. Bei ihnen, verstehe ich es ja noch, aber bei Jack, niemals. Sie ist zu Hause angekommen und schließt dort, erst einmal die Tür auf. Sie geht hinein und schließt hinter sich, die Tür wieder ab. Sie geht durch den Flur, zur Treppe, die nach oben führt. Erst hier, macht sie das Licht an. Die Treppe rauf, dann geht sie direkt ins Bad. Sie zieht sich aus und geht duschen. Nach dem duschen, putzt sie sich die Zähne und geht, in ihr Zimmer. Dort macht sie das Licht dann an, die anderen Lichter, werden von ihr im vorbeigehen gelöscht. Mary zieht ein Nachthemd an und legt sich dann, in ihr Bett. Sie will nur noch eins, das ist schlafen. Sie schläft auch bald darauf ein.

Am nächsten morgen, wacht sie auf. Die Sonne scheint in ihr Fenster und erhellt, den ganzen Raum. Mary blinzelt ein paar mal, denn das Sonnenlicht, blendet sie nur. Dann steht sie auf und reckt sich ausgiebig. Sie geht zu ihrem Schrank, holt ihren Bikini aus diesen, dazu ein Top und einen Shorts. Damit geht sie hinüber ins Bad, geht duschen, zieht sich an und verschwindet, noch einmal in ihrem Zimmer. Die Badetasche wird dort von ihr gepackt, die Decke mitgenommen und sie läuft nach unten. Ein Frühstück macht sie sich, isst es, dann räumt sie hier in der Küche noch auf und sie geht zur Garderobe. Sie sucht im Schuhschrank, ihre Sandalen, dann ist sie soweit um den heutigen Tag, am Strand zu verbringen. Sie verlässt das Haus, schließt die Tür hinter sich wieder ab und macht sich, gut gelaunt, auf zum Strand.

~geht zum Strand~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Milan
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 27.06.09
Alter : 34
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mo Jul 20, 2009 5:36 pm

<--Jack und Mary, kommen vom Strand

Jack bringt Mary, nach Hause. Er duldet keinen Widerspruch. Das hat er ihr am Rande des Dorfplatzes ganz klar gesagt, als Mary meinte, sie kann ab hier auch alleine weiter gehen, da er ja in die andere Richtung müsste:“ Das lass mal meine Sorge sein, wenn ich sage, ich bringe dich nach Hause, dann mache ich das auch. Also komm, sonst wird es noch länger dauern, bis wir bei dir, angekommen sind.“ Die beiden waren am Botanikerhaus angekommen und Jack reicht Mary den Korb. Seine Tasche, nimmt er runter und an der Tür sagt er:“ So, du bist daheim, nun gehe ich zu meiner Farm. Man sieht sich, bis dann, Tschüß Mary.“ Dann geht er weiter. Er hat es nicht so eilig, An der Ecke, dreht er sich noch einmal um und sieht, das Mary nun auch ins Haus geht. Dann ist er endgültig, aus dem Blickfeld von Mary verschwunden.

--> Jack geht zur großen Farm
Nach oben Nach unten
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Di Jul 21, 2009 8:31 am

Schon an der Strandbar, war es ihr sehr unangenehm gewesen, das sie nur mit einem Bikini bekleidet, mit Jack unter einer Decke war. Doch das alleine, war nicht alles. Als das Sommergewitter, sich dann verzogen, Joe und Gwen sich verabschiedet hatten, hielt Jack sie immer noch in seinen Armen fest. Erst als er sich umziehen geht, läst er Mary los. Die beeilt sich und will nur noch eins, nach Hause. Doch Jack, kommt früher zurück, wie sie es sich gedacht hat. Sie lässt es zu, das er sie nach Hause bringt. An der Haustür, verabschiedet sich Jack, Mary bleibt noch so lange stehen, bis er um die Ecke biegen muss. Erst dann, geht sie ins Haus.

dort geht sie und packt den Korb aus. Die Wäsche, landet im Keller, in der Waschmaschine. die wird morgen, von ihr dann, gewaschen werden. Die Brote, die sie gemacht hat, werden in den Kühlschrank gepackt. Dann löscht sie das Licht unten und geht nach oben. Sie gönnt sich ein heißes Schaumbad, danach trocknet sie sich ab und geht hinüber, in ihr Zimmer. Sie legt sich in ihr Bett und ließt noch eine weile, in ihrem neuen Buch. Als sie nun rechtschaffen müde ist, löscht sie das Licht und schläft dann, auch ein.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Do Jul 23, 2009 12:47 am

Mary war aufgestanden und nach dem duschen und anziehen, erst noch in den Keller gegangen, wo sie sich dann erst einmal um die Wäsche gekümmert hat. Als die Waschmaschine, dann endlich am laufen war ging sie in die Küche und macht sich etwas zum Frühstück zurecht. Nachdem sie gefrühstückt hat, geht sie hinaus in den Garten und kümmert sich darum, das die Blumen alle gegossen werden. Nachdem sie damit auch fertig ist, wird es zeit, zur Bücherei zu gehen. Sie schaut noch einmal nach, das alles wirklich sauber ist, dann geht sie zur Tür, zieht noch ihre Sandalen an, nimmt den Schlüssel vom Hacken, dann endlich ist sie fertig und geht aus dem Haus, hinüber, zur Bücherei.

~Mary geht zur Bücherei~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Fr Jul 24, 2009 9:14 am

~Mary kommt aus der Bücherei~


Das kurze Stück hat sie in einer Minute zurück gelegt. Nun öffnet sie die Tür und geht erst einmal ins Haus hinein. Dort zieht sie ihre Schuhe aus und Pantoffeln an. Sie geht in die Küche und sieht im Froster nach, was sie sich zu essen machen kann. Sie holt eine Schüssel dort heraus und ließt, was da drauf steht. Nudeln mit Tomaten Kräutersauce, hat ihre Mutter dort drauf geschrieben.

Ja, das mache ich mir warm. Darauf habe ich jetzt Appetit. Sie stellt die Schüssel in die Mikrowelle und schalte diese ein. Sie wäscht sich die Hände und deckt für sich den Tisch. Die Nudeln sind fertig und Mary, isst alles auf. Zum Nachtisch, gibt es noch ein Eis, dann ist Mary satt und räumt die Küche auf.

Es ist dunkel draußen und Mary geht nach oben. Sie duscht und zieht ein Nachthemd an. Dann geht sie und löscht im ganzen Haus, das Licht. Nur in ihrem Zimmer, brennt die Nachttischlampe noch eine ganze weile. Mary ließt, wie immer vor dem Einschlafen. Erst als ihr bald die Augen zufallen, löscht sie die Nachttischlampe und kurz darauf, ist sie eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Sa Jul 25, 2009 10:34 pm

Mary hat mal heute etwas länger geschlafen wie sonst. Die Sonne war schon vor einer Stunde aufgegangen, als sie wach wurde. Sie blinzelt und dreht sich noch einmal um. Oh man, ich habe so schön geträumt und jetzt ist es schon wieder hell. Warum kann man nicht einen Traum fortsetzen, der so schön war. Einschlafen, das kann sie nun nicht mehr, also steht sie auf. Lustlos schlendert sie ins Bad. Erst nachdem sie geduscht hat, fühlt sie sich gleich besser.

Etwas fröhlicher, geht sie in ihr Zimmer und steht nun vor dem Kleiderschrank. Was ziehe ich denn heute an und was mache ich heute überhaupt? Sie überlegt und kommt zu dem schluss, das sie mal wieder in den Wald gehen kann. Die Erdbeeren, müssten dort schon reif sein. Ich werde mal schauen und mir dann wieder welche holen. Obwohl die Sonne scheint, ist es doch nicht so warm. Mary nimmt eine leichte Sommerhose und ein T Shirt aus dem Schrank. Beides zieht sie an und auch ein paar Socken dazu.

Sie geht in die Küche und bereitet sich ein Frühstück zu. Das isst sie und dann wird erst noch gespült, bevor sie die Wohnung verlässt. Sie geht in den Keller und holt dort einen großen Korb. Darin liegen einige Tüten, die sie immer zum sammeln mitnimmt. Dann geht sie wieder zur Tür, zieht ihre festen Schuhe an und dann verlässt sie das Haus.

~Mary geht zum Wald am Mutterberg~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Milan
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 27.06.09
Alter : 34
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mo Jul 27, 2009 10:10 am

Jack hat es sich nicht nehmen lassen, Mary nach Hause zu bringen. Er hat den schweren Korb, den ganzen weg, alleine getragen:" So, Mary, wir sind angekommen. Machst du bitte die Tür auf, dann bringe ich dir den Korb, in die Küche." Mary machte die Tür auf und ließ Jack eintreten. Der stellte den Korb, auf dem Küchentisch ab.

" Das hättest du niemals, alleine geschafft. gut, das ich dir nachgegangen bin. So viele Walderdbeeren, habe ich ja noch nie auf einmal gesehen. Was machst du denn schönes daraus, Mary, sagst du es mir nun?" Er schaut Mary an und ein lächeln, erscheint auf seinen Gesichtszügen.
Nach oben Nach unten
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mo Jul 27, 2009 11:21 am

Den ganzen Weg über, hatte Mary fast nur geschwiegen und machte sich so ihre eigenen Gedanken. die Tür, machte sie auf und Jack ist nun bei ihr in der Küche. Sie sagte:" Danke, fürs nach Hause bringen. du hat wohl recht, ich habe es mal wieder übertrieben. Den Korb, hätte ich nie alleine, bis nach Hause tragen können."

Sie wäscht sich jetzt erst einmal gründlich die Hände und sie dreht sich zu Jack um, der am Küchentisch sitzt;" so, du willst also wissen, was ich mit den Früchten anfangen will? Nun, ich will Marmelade davon machen und auch ein paar Kuchen, damit backen." Sie sieht, wie Jack sie anschaut.

Dann meint sie, zu Boden blickend:" Als dankeschön, das du mir so geholfen hast, werde ich gerne, ein paar Gläser Marmelade für dich machen und natürlich, bekommst du auch eine Kuchen davon ab. Ist dir das recht, Jack?" sie schaut ihn nur ganz kurz an. Dann steht sie auf und holt sich ein Messer und ein paar Schüsseln, aus dem Schrank, die sie dann auf den Tisch stellt.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Milan
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 27.06.09
Alter : 34
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Di Jul 28, 2009 2:30 am

Jack lässt Mary nicht aus den Augen. erst als er merkt, dass sie errötet, schaut er weg und betrachtet, ein Bild, das an der Wand hängt. Doch er hört, Mary aufmerksam zu. Als sie ihm sagt, das er auch einen Kuchen von ihr bekommen kann und auch noch ein paar Gläser Marmelade, meint er:" Das ist aber sehr lieb von dir. Wenn du fertig bist, dann hole ich sie mir, bei dir gerne ab. Wenn d wieder mal, auf suche nach Früchten bist, sage mir dann bescheid. Ich werde dir gerne beim Tragen und Sammeln helfen."

Er schmunzelt nun und seine braunen Augen, bleiben an Marys Augen hängen. Sie hat so schöne Augen, die sind zum verlieben. Was denkst du dir denn jetzt Jack, bist du etwa, nein, unmöglich, kann doch nicht sein. Oder doch? Er errötet selber und wendet seinen Blick, wieder ab. Dann erhebt er sich:" So, ich muss dann mal wieder gehen. Die Tiere, du verstehst, Mary" als dies dann nickt, geht Jack zur Tür:" Also, sag bescheid, dann komme ich und hole mir den Kuchen und die Marmelade. Bis dann Mary, wir sehen uns. Schon hat er die Tür geöffnet und macht sich auf den Heimweg.

--> geht zur großen Farm.
Nach oben Nach unten
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Di Jul 28, 2009 9:45 am

Mary hat Jack verabschiedet und sich an die Arbeit gemacht. Die Walderdbeeren wurden von ihr geputzt und die allerbesten Früchte, wurden von ihr auf die seite gelegt. Die will sie für ein paar Kuchen verwenden. Die anderen wandern erst einmal in ein Sieb, wo sie dann von ihr gründlich sauber gemacht werden. Dann werden sie in eine Torf geschüttet und dort dann, von ihr mit Gelierzucker gekocht. Das ganze dauert eine ganze weile und als sie damit fertig ist, füllt sie die Masse in Gläser und verschließt diese sofort.

Die Marmelade ist fertig. Sie hat 20 Gläser heute eingemacht, Zufrieden betrachtet sie die ausbeute. Sie stellt die Gläser zum abkühlen, auf die Anrichte. Dann backt sie ein paar Tortenböden. Die werden, nach dem abkühlen, mit den Walderdbeeren belegt. Auch hier hat sie 5 Stück, zusammen bekommen. 4 davon, wandern in den Froster. Der fünfte, wird sorgfältig in Folie gepackt und in den Kühlschrank gestellt.

Sie hat noch eine große Schüssel voll übrig. Die stellt sie auch in den Kühlschrank. Dann macht sie die Küche, wieder sauber und als sie damit fertig ist, geht sie hinauf, ins Bad. Nach dem duschen, geht sie in ihr Zimmer und legt sich dort in ihr Bett. Schon bald ist Mary eingeschlafen. Morgen wird sie zur Farm gehen und Jack die Marmelade und den Kuchen bringen. Das denkt sie noch, bevor ihr die Augen zufallen.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mi Jul 29, 2009 3:42 am

Mary hat gut und ziemlich lange auch geschlafen. Als sie wach wird, scheint die Sonne schon in ihr Fenster hinein. Sie reibt sich die Augen und steht erst einmal auf. Sie geht zum Kleiderschrank, holt sich dort ein Top und einen Rock heraus. Sie geht hinüber, ins Bad und lässt sich Badewasser einlaufen. Sie hat sich ein Schaumbad eingelassen und findet es ziemlich entspannend. Der Duft von Vanille zieht durch das Bad.

Sie wäscht sich auch die langen Haare, nachdem sie mit dem Baden fertig ist. Die werden danach geföhnt und Mary lässt sie heute einmal offen. Dann geht sie hinunter, in die Küche. Sie kocht erst einmal, einen Kaffee, bereitet sich auch ein Müsli zu. Bis der Kaffee durch ist, sammelt sie die Marmeladengläser ein.

Die werden in den Keller gebracht und dort in ein Regal gestellt. Sie geht nach oben, der Kaffee ist fertig durchgelaufen, Mary beginnt, zu Frühstücken. Nachdem sie damit fertig ist, spült sie noch, danach packt sie den Kuchen und fünf Gläser Marmelade in einen Korb hinein. Sie zieht ihre Sandalen an, dann verlässt sie das Haus.

~geht zur großen Farm~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Fr Jul 31, 2009 7:18 am

~ Kommt aus der Bäckerei~

Mary hatte es eilig, nun nach Hause zu kommen. Sie hat Hunger und freut sich auf ein frisches Brötchenmit Honig bestrichen. Zu Hause angekommen, öffnet sie die Tür und geht hinein. Der Einkauf wird erst ausgepackt, dann nimmt sich Mary, die beiden Mohnbrötchen. Doch sie hat keinen Honig mehr im Haus. so sehr sie auch in den Schränken sucht, Honig ist nicht zu finden.

Noch mal, gehe ich nicht los, mache ich halt, Marmelade drauf. Sie geht in den Keller und holt sich die Walderdbeere Marmelade, nach oben. Sie schmiert erst etwas Butter auf das Brötchen, dann kommt etwas Quark dazu und oben drauf, die Marmelade,

Mary isst die beiden Brötchen schnell auf, räumt die Küche wieder auf und geht nach oben. duschen, ein Nachthemd an, Mary legt sich in ihrem Zimmer, ins Bett. Sie ließt noch eine ganze weile, dann ist sie müde und löscht das Licht. Sie schläft ein.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Mi Aug 05, 2009 8:45 pm

Mary wacht auf und steht munter auf. Sie geht wie immer morgens, zum Schrank, sucht sich etwas zum anziehen heraus, dann geht sie duschen. Sie zieht sich an, geht Frühstücken und macht sofort, wieder alles sauber. Im Garten geht sie noch, sieht nach den Blumen und gibt denen Wasser.

Sie hat sich etwas überlegt, was sie in die tat umsetzen will. Doch dazu, muss sie erst einmal, den Bürgermeister, um Erlaubnis bitten. Denn ohne sein Einverständnis, braucht sie nicht weiter, darüber nach zu denken.

Sie beschließt, zum Bürgermeister hinüber zu gehen. Sie ist nervös, das sieht man ihr auch an. doch sie will, einmal etwas durchziehen, einmal selber etwas, auf die Beine stellen. sie schluckt den Klos, in ihrem Hals hinunter, dann macht sie sich auf, zum Haus des Bürgermeisters.

~geht zum Haus, des Bürgermeisters~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Do Aug 13, 2009 7:23 pm

~ kommt von der großen Farm~


Mary war von der Farm gekommen und hatte sich nur noch geduscht, umgezogen, etwas gegessen, dann schlafen gelegt. Die nächsten Tage hatte sie, weil es so warm war, im Haus und Garten verbracht. Morgens und abends, die Blumen gegossen, das Haus vom Dach, bis hinunter zum Keller geputzt, die Wäsche gewaschen und geschlafen.

Sie ist wach geworden und steht auf. Das Wetter, verspricht schön zu werden. Nur nicht mehr so heiß, wie die letzten Tage. Mary steht auf, geht duschen und zieht sich an. Nach dem Frühstück, nimmt sie sich vor, ihr versprechen, das sie Barley gegeben hat, einzulösen. Sie will nach Stu und Gwen gehen.

Heute gehe ich aber auch zum Strand. Das Wetter ist viel zu schön, um zu arbeiten. Ist ja eh, nicht viel los. Sie geht, die Strandtasche holen, packt in der Kühltasche Getränke und Sandwiches ein. Ein paar Frikadellen und etwas Nudelsalat, macht sie noch und für einen Obstsalat, hat sie auch noch platz dort drin. Sie geht aber erst zu Stu, dann zu Gwen, bevor sie zum Strand geht.

~geht zu Ellens Haus~
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Cybergirl
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2151
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Mary's Haus   Fr Sep 04, 2009 12:22 am

~kommt von der großen Farm~


Mary hatte also, die Farm, fluchtartig verlassen. Auf halben Wege, stellt sie dann fest, das sie ihre Tasche, vergessen hat. Ich gehe nicht zurück, sie holen. Das mache ich, ein anderes mal. Ich will, Jack heute nicht mehr, unter die Augen treten. Mary hat das Elternhaus erreicht, schließt die Tür auf, geht hinein und sperrt sie hinter, sich wieder zu. Sie läuft nach oben, legt sich auf ihr Bett, starrt die Decke an.

Wie konnte er das nur tun. Das hätte ich ihm niemals zugetraut. Er kann mich doch nicht einfach küssen, auch wenn er meint, das seine Gefühle, mit ihm durchgegangen sind. Das finde ich unmöglich, zumal er ja gar nicht weiß, ob ich das will, oder nicht. Mary ist aufgebracht und je länger, sie darüber nachdenkt, um so aufgebrachter wird sie.

Jetzt heißt es, ruhe bewahren, nimm erst einmal, ein heißes Bad, das beruhigt die Nerven. Mary steht auf, geht ins Badezimmer, lässt sich ein Schaumbad ein und geht baden. Danach, ist sie wirklich ruhiger geworden. Sie zieht ihr Nachthemd an, dann geht sie, in ihr Bett. Sie schläft, bald darauf, auch ein.
Nach oben Nach unten
http://hmrsps.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mary's Haus   

Nach oben Nach unten
 
Mary's Haus
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Werbemodell "Haus mit Reetdach" von Auhagen
» Queen Mary 2 in 1:400 von Revell
» Queen Mary (1936) in Long Beach, CA
» Queen Mary 2 von JSC in 1:400
» Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell "FERTIG"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harvest Moon RSP :: Das große Dorf :: Das Wohnviertel des Dorfes-
Gehe zu: